McCain ist neuer »Depp der Woche«

Was haben Britney Spears, Paris Hilton und Barack Obama gemeinsam?

Der republikanische Präsidentschaftskandidat John McCain klärt in seinem neuen Wahlkampfspot die US-Bürger über die Gemeinsamkeiten dieser drei Weltstars auf. Die erste Einstellung des Spots zeigt Obama mit dem Zusatz »Er ist der grösste Star der Welt«. Dann werden die Gesichter von Britney Spears und Paris Hilton eingeblendet mit der Frage »Aber kann er auch ein Land regieren?«.

Paris Hilton kann dies natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Sie kontert nun mit einem eigenen Video. Ihre politischen Ideen sind etwas gewöhnungsbedürftig, die Botschaft jedoch ist eindeutig: »Sie ist blond, sie ist heiß und sie will das Weiße Haus verändern.«

Aus diesem Grund  verleihen wir John McCain den Titel »Depp der Woche«. Damit löst er Brigitte Nielsen ab, die den Titel zuletzt trug und jetztzum »Depp des Monats« gekürt wurde.

» zum Depp der Woche
» Gewinn eine Kodak-Unterwasserkamera im 5-Star-Games-Gewinnspiel
» andere Onlinespiele bei 5 Star Games

Einen Kommentar schreiben: